Bild der Ringmauer von Visby auf Gotland.

Historie

Deshalb können sie froh sein, dass wir uns auf Gotland niedergelassen haben

BRS wurde 2011 von vier Personen mit einer großen Leidenschaft für Technik und IT gegründet. Als wir im selben Jahr eine Anfrage über die Verlegung von Glasfaserkabeln auf Gotland erhielten, waren wir keine Experten für Aushubarbeiten. Wir kannten uns besser mit dem Datenverkehr im Innern der Kabel aus. Wir waren IT-Spezialisten und hatten Kabel meist im Innenbereich und in viel kleinerem Maßstab verlegt.

Deshalb mussten wir in sehr kurzer Zeit sehr viel lernen. Außerdem mussten wir uns umfassendes Wissen über den gesamten Prozess aneignen und die volle Verantwortung für jede einzelne Phase von der Planung bis zur Wartung zu übernehmen.

Es lief gut. Heute zählen wir zu den führenden Unternehmen Schwedens im Bereich Glasfaserbau und betreiben Projekte an vielen Orten in Schweden und im Ausland. Die vier Enthusiasten, die BRS gegründet haben, sind alle noch im Unternehmen tätig. Inzwischen haben sich allerdings 110 weitere MitarbeiterInnen zu ihnen gesellt. Darüber hinaus haben wir Niederlassungen in Südschweden (Schonen), Estland und Deutschland eröffnet.

Hier auf Gotland pflegen wir langfristige Beziehungen. Wir liefern aber nicht nur, Sondern wir verfolgen die Projekte weiter und unterstützen unsere Kunden von A bis Z. Das versteht sich von selbst auf einer Insel, die viel zu klein ist, um sich unzufriedene Kunden leisten zu können.

Jüngste Meldungen

Networking auf der Messe in Köln

Networking auf der Messe in Köln

Unter der Woche waren wir auf der ANGA COM in Köln, Europas führender Business-Plattform für Breitband, TV und Online.

Bild eines Glasfaserschranks vor einer Glasfaserinstallation

Glasfaserinstallationen im Raum Hannover und Wolfenbüttel

Der Versorger HTP stellt seinen Kunden weiterhin Highspeed-Internet zur Verfügung. Die BRS Networks GmbH ist stolz, Teil dieses Rollouts zu sein und hat kürzlich die Glasfaserinstallation für 250 Kunden in Werlaburgdorf abgeschlossen. Weiter geht es nun im Nachbarort Hornburg.

Schönes Bild aus der Schweiz an einem See

Cybersicherheit steht heute auf der Agenda der meisten Unternehmen

Gleichzeitig kann es schwierig sein, zu wissen, wo man anfangen soll und wie man einen guten Schutz erhält, der im Verhältnis zu dem Geschäft steht, das man betreibt – unabhängig davon, ob man klein oder groß ist.